Matthias Film

Akim rennt

Kunde:
Matthias Film

Weitere Arbeiten für unseren Kunden:
Webdesign, Bilderbuchkino, DVD-Konfigurator

Bewegtes Bilderbuchkino nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Claude K. Dubois und Tobias Scheffel

In Akims Dorf scheint der Krieg weit weg. Doch eines Tages erreicht er den kleinen Ort am Fluss doch: Akim wird von seiner Familie getrennt, ihr Haus zerstört. Im Gebirge stößt er auf andere Flüchtlinge. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Grenzfluss zu überqueren und ein Flüchtlingslager auf der anderen Seite zu erreichen. Und dort passiert ein großes Wunder: Akim findet seine Mutter.

Die skizzenhaften, ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Zeichnungen beschreiben mit wenig Text die Tragik der Flucht vor Krieg und Verfolgung.

Preisträger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2014